Viomi V3 – 2 in 1 Saugroboter mit satten 2600pa Saugleistung

Viomi V3
Preis



GearBest

Versand aus Deutschland. Schnelle Lieferung.

Affiliate Links. Mit dem Kauf über diese Links unterstützt du unsere Seite, vielen Dank! Informationen zu unseren Affiliate Partnern.

Bisher hatten wir alle bisherigen Viomi Saugroboter bei uns im Test. Vorallem der Viomi V2 und auch der Viomi V2 Pro konnten überzeugen. Und schon steht der Viomi V3 vor dem Launch am 11.05.2020.
Schauen wir uns den Saug- und Wischroboter mal genauer an.

NameViomi V3Viomi V2 ProViomi V2
Saugkraft2600 pa (Pascal)2100 pa (Pascal)2150 pa (Pascal)
Lautstärke75db68db69 dB
Akku4900 mAh3200 mAh3200 mAh
Arbeitszeit150 Minuten130 Minuten180 Minuten
Ladezeit4h4h4-6h
Staubbehälter0,55 L0,55 L0,6 L
Wasserbehälter0,55 L0,55 L0,56 L
Steigungen15°
bis zu 2 cm Kanten
15°
bis zu 2 cm Kanten
15°
bis zu 2 cm Kanten
Maße35,0 x 35,0 x 9,45 cm35,0 x 35,0 x 9,45 cm35,0 x 35,0 x 9,45 cm
Gewichtk.A.3,6Kg3,3Kg
CE-Kennzeichen
Sonstiges-Wischfunktion
- elektr. Wasserzufuhr
-App Steuerung
-LDS Raumvermessung
- Raumeinteilung
-Map Speicherung (Bis zu 5 Karten)
- großer Wasserbehälter
- Wischfunktion
- elektr. Wasserzufuhr
- App Steuerung
- LDS Raumvermessung
- Raumeinteilung
- großer Wasserbehälter
- Wischfunktion
- App Steuerung
- LDS Raumvermessung
- großerWasserbehälter

Viomi V3 mit mega Saugleistung

Was in der Tabelle besonders auffällt, ist die Angabe der Saugleistung. Satte 2600pa werden angegeben. Vergleichbare Top Produkte wie z.B. der RoboRock S5 MAX bieten 2200pa. Ob dies jetzt nur eine Marketing Strategie ist oder ob der Viomi V3 wirklich einer der stärksten Roboter in betracht der Saugstärke ist, wird sich noch herausstellen. Wir erhalten in Kürze ein Testobjekt.
Schon der Viomi V2 hatte zu damaligen Verhältnissen einen sehr hohen Wert von 2150pa. Der V2 war definitiv ein starker Saugroboter, aber der Pascal Wert schien mir damals ein bisschen zu hoch.
Ich bin gespannt was die 2600pa vom Viomi V3 leisten werden.

Die Saugleistung lässt sich per App regulieren. Dabei gibt es insgesamt 4 Stufen. Von 600pa (sehr leise) bis 2600pa (sehr laut).

Viomi V3 - Einstellung der Saugstärke
Einstellung der Saugstärke

Viomi V3 kaufen

Viomi war bisher immer ein sehr guter Kandidat in Sachen Preis- Leistung. Siehe dazu auch meinen großen Saugroboter Test 2019 mit dem Viomi V2.

Aktuell bewegt sich der Preis bei etwa 500€ im Gearbest Shop. Der Preis liegt also ein gutes Stück höher als noch beim Viomi V2 bei Markteinführung.

Viomi V3
Preis



GearBest

Versand aus Deutschland. Schnelle Lieferung.

Affiliate Links. Mit dem Kauf über diese Links unterstützt du unsere Seite, vielen Dank! Informationen zu unseren Affiliate Partnern.

Wenn man das Datenblatt so einsieht, sieht es aber so aus, als möchte Viomi zu den High-End Klassen aufsteigen.
Daher könnte der Preis schon berechtigt sein. Ein Test steht aber natürlich noch aus.

Viomi V3 Video Review

Laser Raumvermessung (LDS) mit vielen Funktionen

Mit an Bord ist natürlich wieder der Laser Distanz Sensor (LDS). Der LDS vermisst in sekundenschnelle die Umgebung, sodass in der App eine Skizze der Räumlichkeiten erstellt wird. So weiß der V3 wo er schon gesaugt hat und wo nicht. Mithilfe dieser Skizze sind auch viele tolle Funktionen möglich.
Die LDS Technik ist mittlerweile schon alt, aber immer noch die beste Methode für Staubsaugerroboter. Der einzige Nachteil dieser Technik ist der „Laser Turm“, der den Roboter höher werden lässt. Das könnte unter Umständen bedeuten, dass der Roboter nicht unter eine Couch passt.

Neben den LDS enhält der Viomi V3 viele weitere Sensoren. 12 Sensoren sind es an der Zahl. Dazu gehören z.B. Absturzsensoren oder auch eine Hinternisserkennung.

Wie schon erwähnt, ist mit der oben genannten Technik vieles Möglich. So kann man in der App sogenannte No-Go Zonen einzeichnen, wo der Viomi V3 nicht hinfahren soll. Eine virtuelle Wand (Linie) lässt sich zusätzlich einzeichnen. Durch diese virtuelle Wand wird der V3 nicht durchfahren.

Viomi V3 - Virtuelle Wand, No-Go Zonen, Raumeinteilung und Tiefenreinigung
Virtuelle Wand, No-Go Zonen, Raumeinteilung und Tiefenreinigung

Außerdem erkennt der V3 automatisch Räume. Ab dem zweiten Saugvorgang ist es z.B. möglich, nur den Wohnzimmer saugen bzw. wischen zu lassen. Die Raumeinteilung war schon beim Viomi V2 Pro mit an Bord. Neu ist aber die Kartenspeicherung. So können bis zu 5 Maps gespeichert werden. Hat man z.B. mehrere Etagen, dann speichert man sich diese eben ab und der Roboter muss diese nicht immer wieder neu erlernen. Das ist vor allem dann von Vorteil, wenn man schon No-Go Zonen eingespeichert hat.
Es ist auch möglich nur kleine Bereiche mehrfach saugen zu lassen.

Mi Home App

Auch der Viomi V3 kann in der Mi Home App eingebunden werden. Zwar hat Viomi noch eine seperate App (Viomi Robot) für Viomi Produkte, aber wenn man sowieso schon Besitzer einiger Xiaomi Produkte ist, dann hat man möglicherweise die Mi Home App schon installiert.

Die App ist übersichtlich gestaltet und ist leicht bedienbar. Neben genannten Funktionen ist es auch möglich den Roboter Zeit gesteuert starten zu lassen. Dies kann sehr individuell eingestellt werden. Ob täglich oder nur Montags, Mittwochs und Freitags zu einer bestimmten Uhrzeit. Prinzipiell ist alles möglich was man sich vorstellen kann. Bei der Zeitsteuerung kann man sogar angeben, welche Räume zu welchen Uhrzeiten gesaugt werden sollen.

Großer Akku mit längerer Arbeitszeit

Eine weitere große Änderung im Gegensatz zum Vorgänger ist der neue große Akku. Er hat eine Kapazität von satten 4900mAh. Mit diesen neuen Akku kann der Viomi V3 etwa 2,5h lang staubsaugen.

Viomi V3 - 4900mAh großer Akku
4900mAh großer Akku

Interessante Wischfunktion mit großen Wasserbehälter

Wie im Titel schon erwähnt, ist der Viomi V3 ein 2 in 1 Gerät. Neben der Saugfunktion kann der Roboter auch Nass wischen. Dazu besitzt er einen großen 550ml Wasser Tank. Der Staub Tank ist übrigens genauso groß.
Einfach den Wassertank mit Wasser (ggf. mit Boden mittel) befüllen und durch den Staub Tank ersetzen. Den mitgelieferten Wischmop auf der Unterseite montieren und schon kann das wischen losgehen.
Wie sein Vorgänger (Viomi V2 Pro), kann auch der V3 gleichzeitig saugen und wischen. Dazu gibt es einen weiteren Tank. Dieser Tank hat eben ein Staubbehälter (auch inklusive HEPA-Filter) und ein Wassertank. Beides ist dann natürlich kleiner, da sie sich den Platz teilen.

Besonders interessant ist die Steuerung der Wasserzufuhr. So kann man per App einstellen wie viel Flüssigkeit auf den Mop abgegeben wird. Dabei sind 3 Stufen möglich.

Viomi V3 - elektrische Wasserzufuhr per App
elektrische Wasserzufuhr per App

Beim Wischvorgang erkennt der Viomi V3 die Teppiche nicht automatisch. Diese müssten ggf. vorher entfernt werden oder man zeichnet in der App No-Go Zonen ein.

Erste Einschätzung

Der Viomi V3 bietet sehr viele moderne Funktionen, die wir aber mittlerweile schon von vielen anderen Saugrobotern kennen. Bisher war Viomi immer ein Preistipp. Der erste Preis von ca. 500€ ist für Viomi Verhältnisse aber recht hoch. In diesen Preissegment gibt es z.B. auch RoboRocks mit ähnlichen Funktionen. Bei so vielen Saugrobotern ist die Kaufentscheidung sehr schwer. Nach unseren Test kann ich sicherlich noch genaueres zum Thema Preis-Leistung sagen.

Bewertung: 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*