Sonoff Hausautomation leicht gemacht

Die Hausautomation muss nicht teuer und kompliziert sein. Das Beweist Sonoff mit seinen smarten Hausautomations Geräten. Hier stelle ich die Sonoff S20 WLAN Steckdose, den Sonoff Basic, den Sonoff POW, sowie den Sonoff Touch WiFi EU vor.
Mit diesen vier Geräten kann man so gut wie alle technischen Geräte zuhause automatisieren und per WLAN steuern.

Sonoff Hausautomatisierung

Für alle Sonoff Geräte ist die eWeLink App aus dem App bzw. PlayStore notwendig. Beim ersten start ist eine Registrierung erforderlich.
Dazu ist nur eine E-Mail Adresse und ein Passwort notwendig. Per E-Mail erhält man noch ein Bestätigungscode der in der App eingetragen werden muss. Danach kann man sich einloggen.
Die eWeLink App hat eine recht schlechte Bewertung im PlayStore. Das liegt wohl daran, dass die Sonoff Cloud Server in Vergangenheit mal kurzzeitig offline waren, sodass die Hausautomation nicht mehr funktionierte.
Vorteil bei der Cloud Geschicht: Man kann seine Geräte von überall steuern. Es ist nur ein Zugang ins Internet und die eWeLink App notwendig.

Sonoff Preise

Bevor wir genauer auf die Geräte eingehen, schauen wir mal die Preise der Sonoff Geräte an.

Sonoff Basic

€5.74

Warenlager: DE-CN

Sonoff Basic

Kostenlose Lieferung

Sonoff POW

13.90

Warenlager: DE-CN

Sonoff POW

Kostenlose Lieferung

SONOFF Touch WiFi

15.68

Warenlager: DE-CN

Sonoff Touch WiFi

Kostenlose Lieferung

SONOFF S20 Steckdose

€14.79

Warenlager: CN

Sonoff S20 Steckdose

Kostenlose Lieferung

*Gearbest ist ein seriöses, chinesisches Warenhaus mit Warenlager in China, Hongkong, USA oder auch in der EU.lese mehr

Wie man sieht, sind die Preise sehr erschwinglich. Mal sehen ob Sie halten was sie versprechen.

Video Review

Alle vier Geräte habe ich auch im Video Review eingerichtet und getestet. Viel Spaß beim ansehen. Über ein Abo und like würde ich mich freuen :).

Sonoff S20 WLAN Steckdose

Sonoff S20 WLAN Steckdose
Sonoff S20 WLAN Steckdose

Die Sonoff S20 WLAN Steckdose lässt sich am einfachsten installieren und einrichten.
Einfach in die Steckdose einstecken und dann kann man mit Hilfe der eWeLink App das Gerät einrichten.

Wie geht das? Ganz einfach!

  1. Für ca. 7 Sekunden den Knopf auf der Steckdose drücken
  2. eWeLink App starten (Smartphone sollte im Heim WLAN angemeldet sein 2,4GHz Frequenzband)
  3. + Symbol drücken
  4. Standard Auswahl Quick Pairing ausgewählt lassen und auf Nächster drücken
  5. WLAN Passwort eingeben und Nächster drücken.
  6. Kurz warten
  7. Ggf. Smartphone Berechtigung erteilen
  8. Namen für das Gerät vergeben
  9. Abgeschlossenes Hinzufügen drücken
  10. Fertig

Und schon hat man aus einer normalen Steckdose eine smarte WLAN Steckdose gemacht, die per Smartphone ein und ausgeschaltet werden kann.
Mit Amazon Alexa oder auch Google Assistant kann man das Gerät auch per Sprache steuern. Dazu muss man einfach den eWeLink Skill auf Alexa installieren und sich mit dem selben Anmeldedaten wie auf der Smartphone App anmelden. Nach einer Suche aller Geräte, findet man auch die Sonoff Steckdose.

Sonoff Basic

Sonoff Basic
Sonoff Basic

Die Einrichtung vom Sonoff Basic funktioniert eigentlich genau so wie bei der Sonoff S20 Steckdose. Natürlich muss man aber vorher die Verkabelung vornehmen. Je nachdem was man vor hat, ist die Verkabelung ganz simpel oder kann auch etwas komplizierter werden.
Die einfachste Methode ist natürlich Strom mit L und N Leiter auf der einen Seite rein und Strom auf der anderen Seite mit L und N Leiter raus, fertig.
Der Sonoff Basic eignet sich aber z.B. auch um Deckenleuchten WLAN Fähig zu machen. Dabei möchte man sicherlich die Deckenleuchte ganz normal per Schalter, aber auch per Smartphone App steuern. Dann sieht die Verkabelung natürlich schon etwas komplizierter aus. Aber mit kurzer Überlegung bekommen das auch Amateur Elektriker ganz schnell hin.

Wenn also der Einsatz für den Sonoff Basic gefunden wurde, kann man die Einrichtung mit der eWeLink App starten.

  1. Für ca. 7 Sekunden den kleinen schwarzen Knopf am Sonoff Basic drücken.
  2. eWeLink App starten (Smartphone sollte im Heim WLAN angemeldet sein 2,4GHz Frequenzband)
  3. + Symbol drücken
  4. Standard Auswahl Quick Pairing ausgewählt lassen und auf Nächster drücken
  5. WLAN Passwort eingeben und Nächster drücken.
  6. Kurz warten
  7. Ggf. Smartphone Berechtigung erteilen
  8. Namen für das Gerät vergeben
  9. Abgeschlossenes Hinzufügen drücken
  10. Fertig

Genau wie bei der Steckdose kann man nun den Sonoff Basic per Smartphone App steuern. Und je nach Verkabelung auch noch mit einem normalen Schalter oder sonst etwas.
Mit Amazon Alexa oder auch Google Assistant kann man das Gerät auch per Sprache steuern.

Sonoff POW

Sonoff POW
Sonoff POW

Der Sonoff POW ähnelt den Sonoff Basic. Allerdings gibt es dann doch ein paar Unterschiede. Der Sonoff POW ist insgesamt etwas größer und man kann den Schutzleiter direkt am Gerät anschließen. Übrigens ist das anschließen der Drähte hier deutlich einfacher. Einfach Knopf drücken, Kabel einschieben, Knopf loslassen und schon wird das Kabel festgehalten.
Weitere Features sieht man dann in der App.

Man kann es sich denken, die Einrichtung ist genau so wie beim Sonoff Basic. Also einfach oben mal spicken. Der Knopf beim Sonoff POW ist aber weiß :).

Wenn man nun den POW in der App anschaut, dann sieht man eine Zahl über den Ein- und Ausschalter. Hier wird der aktuelle Stromverbrauch in Watt gemessen. Und nicht nur das, mit dem Icon links neben den Ein- und Ausschalter kann man den Stromverbrauch für eine bestimmte Zeit messen. Der Wert wird dann in kWh angegeben. Mit dem Icon rechts sieht man eine Statistik der vergangenen Tage und Monate.
Natürlich kann man auch den Sonoff POW mit Amazon Alexa und Google Assistant per Sprache steuern.

Sonoff Touch WiFi EU

Sonoff Touch WiFi EU
Sonoff Touch WiFi EU

Der smarte Schalter Sonoff Touch Wifi EU kann letztendlich durch alle Lichtschalter oder sonstige Schalter ersetzt werden.
Wenn man das mit dem Sonoff Basic oder Sonoff POW vergleicht, hat man hier kein Zwischenstück, sondern direkt den Touch Schalter der Lampen oder der sonstigen Geräte.
Hier ist also keine besondere Verkabelung gefragt, Strom rein, smarter Strom raus. Das Gerät oder die Lampe kann dann per Smartphone App oder direkt per Sonoff Touch ein und ausgeschaltet werden.

Die Einrichtung, wer hätte das gedacht, ist natürlich genau so wie bei den Geräten zuvor. Hier muss aber der Touchsensor für 7 Sekunden gehalten werden. Ansonsten können die Schritte wie beim Sonoff Basic verfolgt werden.
Und auch hier ist eine Sprachsteuerung per AmazonAlexa und Google Assistant möglich.

Fazit

Hausautomation wirklich leicht gemacht. Die Installation und Einrichten ist wirklich Kinderleicht. Jeder der sich bisschen mit Apps und Elektronik kann nun sein Haus automatisieren. Und das zu einen sehr günstigen Preis.
Bisher ist Sonoff für mich die beste und günstigste Methode sein Haus smart zu machen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere