Shunpad BS-28 TV-Soundbar oder ein größerer Bluetooth Lautsprecher

Der Shunpad BS-28 ist ein Ding zwischen TV Soundbar und Bluetooth Lautsprecher. Egal als was man es nutzt, günstig ist das Gerät aus China allemal. Auch die Qualität ist Klasse. Hier testen wir den Lautsprecher…

Shunpad BS-28

Packungsinhalt

Viel ist nicht mit dabei. Neben der Shunpad BS-28 Soundbar ist ein 3,5mm AUX zu AUX Kabel und ein microUSB zu USB Kabel enthalten.
Der 2000mAh Akku ist integriert.

Preis

Shunpad BS-28 Soundbar 

€38.82

Warenlager: CN


Kein Zoll, kostenloser 
Versand via Registered Air Mail

-

*Gearbest ist ein seriöses, chinesisches Warenhaus mit Warenlager in China, Hongkong, USA oder auch in der EU.lese mehr

Review Video

Soundbar Maße

Ist es eine Fernseher Soundbar? Ist es ein Bluetooth Lautsprecher für den Campingplatz?
Naja es ist ein Zwischending. Man kann es sowohl so oder so nutzen.

Shunpad BS-28 Maße
Shunpad BS-28 Maße

Die Soundbar ist gerade mal 55 Zentimeter Breit und 5cm + 5cm hoch und tief. Für eine Soundbar relativ klein, für ein Bluetooth Lautsprecher relativ groß. Trotzdem ist der Shunpad BS-28 gut transportabel, da er nur 630 Gramm wiegt. Dennoch wirkt der mittelgroße Lautsprecher qualitativ hochwertig.

Bluetooth, AUX, USB, microSD und FM Radio als Sound Quelle

Es gibt einige Wege um den Shunpad BS-28 mit anderen Geräten zu verbinden.

  1. Bluetooth: Bluetooth wird ab der Version 4.1 unterstützt. Also man kann quasi alle Bluetooth Fähigen Geräte wie Smartphones, Tablets und Fernseher verbinden.
  2. AUX: Geräte mit einen 3,5mm AUX Anschluß können ganz einfach mit dem mitgelieferten Kabel verbunden werden.
  3. USB: Eine USB-Schnittstelle ist vorhanden, also können auch USB-Sticks angeschlossen werden
  4. microSD: Außerdem gibt es ein microSD Karten Slot. Hier kann eine microSD mit maximal 32GB eingesteckt werden.
  5. Radio FM: Es ist auch möglich Radio über den Shunpad BS-28 zu hören. Leider hatte ich damit beim testen Probleme, siehe Review Video.

Es fehlt lediglich die Verbindung per Optischem Kabel, was häufig bei Fernsehern verwendet wird. Aber stattdessen kann man AUX oder Bluetooth nutzen.

Bedienung

Shunpad BS-28 Knöpfe
Shunpad BS-28 Knöpfe

Zur Bedienung sind am Lautsprecher 5 Knöpfe Angebracht.
Lauter/ Leiser (Länger drücken) bzw. Vor/Zurück (Kurzer Knopfdruck)
Start/Pause
Source zum wechseln der Modi z.B. AUX
Ein/Auschaltknopf muss länger gedrückt werden.

Wenn z.B Musik von einem USB-Stick oder von der microSD abgespielt wird, dann kann man mit dem +/- Symbol jeweils nur ein Lied vor oder zurück schalten. Wenn mehrere Ordner vorhanden sind, so muss man doch recht mühselig zwischen die Alben wechseln. Das ist ein Nachteil des Lautsprechers.

Wenn das Gerät per Bluetooth gekoppelt ist, dann kann man natürlich am Bluetooth Gerät die Steuerung übernehmen.

Sound Qualität und Akku

Kommen wir nun zum wichtigsten, der Sound Qualität.
Und hier kann der Shunpad BS-28 punkten. Der Lautsprecher kann sehr laut gestellt werden (bis zu 80dB) und klingt selbst da sehr klar. Auch die Bässe sind für einen integrierten Subwoofer sehr gut. Für den Preis gibt es nichts zu meckern.
Im Video Review habe ich einen kleinen Soundcheck, allerdings kann man das schwer im Video wiedergeben.
Mir war der Sound nur minimal zu grell. Hier würden mir persönlich tiefere Töne besser gefallen. Das ist aber erstens nur ein persönliches empfinden und zweitens wirklich minimal.

Der Akku ist 2000mAh groß und ist innerhalb von 3,5h voll aufgeladen. Wie lange der Akku hält, kommt natürlich darauf an wie laut man den Lautsprecher einstellt und ob Bluetooth genutzt wird.

Fazit

Egal ob für Fernseher oder fürs Smarpthone. Der Shunpad BS-28 macht eine gute Figur. Qualität und Sound Qualität sind top. Zu den Preis kann man die Soundbar bzw. den Bluetooth Lautsprecher gerne empfehlen.

 

 

 

2 Kommentare

  1. Hallo, erstmal guter Test.

    Wenn man das Teil am Fernseher ansteckt , muss ich bei jedem Lautstärkewechsel
    aufstehen und + oder – drücken ?

    Das wäre intressant zu wissen .

    Danke

    1. Hi,

      nein, wenn du den Fernseher per Fernbedienung leiser stellst, dann wird die Box auch leiser.
      An der Box kannst du zum Beispiel fest die mittlere Lautstärke einstellen, den Rest regelst du per Fernseher Fernbedienung.

      Wenn die Box per Bluetooth verbunden ist, dann ist es genau so.

      Gruß
      Marty

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere