Minsu MSTC09 Staubsaug- und Wischroboter Test

Der Minsu MSTC09 ist ein Staubsauer Roboter der nicht nur saugen kann, sondern auch Nass wischen. Das ganze auch auf intelligenter Weiße per Gyroskope Sensor. Wir testen mal den Minsu MSTC09 Staubsaug- und Wischroboter hier…

Minsu MSTC09

Packungsinhalt

  • Minsu MSTC09 Vacuum Roboter inklusive 2x Seitenbürste, Staubbehälter mit Filter
  • Fernbedienung
  • 2x Ersatz Seitenbürsten
  • Ersatzfilter
  • Wassertank
  • 2x Mopp
  • Ladestation + EU Netzteil
  • Bedienungsanleitung auf englisch

Im Packungsinhalt sind also auch schon ordentlich Ersatzteile vorhanden. Das ist ein dicker Pluspunkt für den Minsu MSTC09 Staubsaugerroboter.

Preis

Minsu MSTC09

€169.33

Warenlager: CN

Kein Zoll mit

Priority Line

FlashSale

FlashSale

*Gearbest,  *TradingShenzen und *Banggood sind seriöse chinesisches Warenhäuser mit Warenlager in China, Hongkong, USA oder auch in der EU.lese mehr

Video Review

Arbeiten nach dem Zick-Zack Modus mit dem Gyroskope Sensor

Der Minsu MSTC09 arbeitet nicht nur nach dem Zufallsprinzip sondern im Zick-Zack Modus mithilfe seines Gyroskope Sensors. Das funktioniert solange gut bis zu viele Hindernisse im Weg sind wie z.B. Stuhl und Tischbeine. Wenn es nicht zu viel ist, dann arbeitet er wirklich zuverlässig. Das sieht man dann auch ganz gut im Review Video.

MinSu MSTC09 Zick-Zack Prinzip
Der MinSu MSTC09 arbeitet im Zick-Zack Prinzip

Deswegen kann ich den Minsu MSTC09 nur denen Empfehlung die nicht all zu viele Stühle oder sonstige Gegenstände im Raum verteilt haben.
Auch im Wischmodus arbeitet der Roboter im Zick-Zack Modus, was ein großer gegenüber dem Zufallsprinzip ist, da eine Stelle nicht zu oft und andere Stellen vielleicht gar nicht befahren werden.

Saug- und Wischleistung

Minsu MSTC09 WischmoppEs wird eine Saugkraft von 1200-1800pa angegeben. Das ist eine ordentliche Leistung auf dem Datenblatt. Vergleicht man z.B. den neuen iLife V7S Plus mit ca. 600pa, erkennt man einen großen Unterschied.
Allerdings fehlt eine große Bürste auf der Unterseite. Und das merkt man dann am Ergebnis. Bei einer angegebenen Saugleistung von 1800pa auf höchster Stufe hätte ich mehr erwartet, dennoch war die Leistung gut. Mit einer großen rotierenden Bürste wäre es wohl sehr gut.

Die Wischleistung ist ebenfalls gut. Die Flüssigkeit wird schön langsam an den Mopp weitergegeben. Aber Vorsicht, wenn der Roboter stecken bleibt, kann eine Wasser Pfütze entstehen. D.h. selbst wenn der Roboter stehen bleibt, wird Wasser abgegeben. Man sollte also beim Wisch Vorgang zuhause bleiben.

Man kann auch gleichzeitig saugen und wischen. Dazu muss einfach der Mopp angebracht werden und dann wird der ganz normale AUTO Modus gestartet.

Akkuleistung

Mit dem 2000mAh großen Akku soll der Minsu MSTC09 Staubsaugroboter immerhin 200m² saugen bzw. wischen können. Das kann ich bestätigen, wenn nicht zu viele Gegenstände im Weg sind. Da er intelligent man dem Zick-Zack Prinzip arbeitet, ist er auch schnell mit einem Raum fertig. Durcheinander kommt er wie schon paar mal erwähnt nur, wenn zu viel im Weg ist.

Verschiedene Modi

Minsu MSTC09 FernbedienungNeben dem automatischen Staubsaugvorgang und dem Mopp Modus beherrscht der Minsu MSTC09 Staubsaug- und Wischroboter noch weitere Modi.

Mit dem Spot Modus kann ein kleiner bereich ordentlich gesaugt oder gewischt werden. Dazu bewegt sich der Roboter vom Punkt im Kreis immer weiter nach außen.

Mit dem Charge Knopf schickt man den Roboter zurück zur Ladestation

Man kann auch die Uhrzeit per Fernbedienung einstellen. Dazu drückt man die Clock Taste und stellt dann per Pfeiltasten die Uhrzeit ein.
Ist die Uhzeit eingestellt, kann auch eine geplante Aufgabe mit dem Timer Knopf eingestellt werden. Das funktioniert wie bei der Uhrzeit per Pfeiltasten.

Der Full-Go Funktion beschreibt den Modus einer kompletten Reinigung der Wohnung. Das bedeutet, wenn der Akku vom Roboter während des Saugvorgangs leer wird, fährt er automatisch zurück zur Ladestation. Soweit arbeitet der Roboter auch im normalen Modus. Wenn der Roboter aber nun im Full Go Modus wieder aufgeladen wird, setzt er seine arbeit fort. Dieser Modus hat bei mir aber große Probleme verursacht. Es gab einfach seltsame verhalten. Deswegen konnte in den Modus nicht richtig testen.

Zu guter letzt gibt es noch einen Knopf um die Saugleistung zu erhöhen. Dazu einfach die Taste Powerfull drücken.

Sensoren

Minsu MSTC09Natürlich besitzt der Minsu MSTC09 Staubsaugerroboter einige Sensoren. Er fällt z.B. nicht bei einer Treppe runter. Außerdem hat er auch noch den Gyroskope Sensor mit dem überhaupt erst ein intelligenter Modus per Zick-Zack möglich ist.
Ob er Wand Sensoren hat, kann ich nicht bestätigen. Er stößt eigentlich immer gegen die Wand. Für mich persönlich nicht so schlimm, da die Vorderseite gummiert ist. Kratzer sollten also nicht in das Mobiliar reinkommen. Dennoch kann dies ein störendes Geräusch sein.

Fazit

Der Minsu MSTC09 Staubsaug- und Wischroboter ist ein ordentlicher Haushaltshelfer. Ein paar Nachteile hat der Roboter aber doch. Der Full-Go Modus hat mir Probleme bereitet.
Der intelligente Zick-Zack Modus ist eigentlich ganz toll. Ich habe es aber schon oft erwähnt. Wenn zu viel auf dem Boden Herumliegt, damit meine ich viele Stühle und Tische die vor allem eng aneinander stehen, dann kommt der Roboter gerne durcheinander. Ein paar Couch Füße sind aber kein Problem.
Eine große rotierende Bürste hätte ich mir noch gewünscht, aber ansonsten ist der Minsu MSTC09 ein guter Haushaltshelfer.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere