iLife A6 Staubsaugroboter Test – Vergleich zum beliebten iLife V7

iLife A6 Staubsaugroboter Test – Vergleich zum beliebten iLife V7 Pro

Mit dem iLife A6 Staubsaugroboter kommt mal wieder ein neues Modell aus dem Hause iLife. Ein beliebtes Modell der Beetles Serie war schon immer der iLife V7s Pro bzw. iLife V7S Pro. Schauen wir uns heute den iLife A6 genauer an. Weitere iLife Modelle habe ich hier vorgestellt und verglichen.

iLife A6 Preis

iLife A6

173.99

Warenlager: CN

Bester Preis

FlashSale

FlashSale!

iLife A6

180.08

Warenlager: EU (G-W-3)

Schnelle Lieferung

FlashSale

EU_Lager

iLife A6

249.99

Prime

Warenlager: DE

Schnelle Lieferung

Amazon Prime

Prime

*Gearbest ist ein seriöses, chinesisches Warenhaus mit Warenlager in China, Hongkong, USA oder auch in der EU.lese mehr

 

iLife A6 vs. iLife V7 Pro bzw. iLife V7S Pro

Schauen wir uns zuerst die unterschiede zwischen den älteren Modell iLife V7 Pro und den iLife A6 an. Auch wenn es der Name vielleicht vermuten lässt, ist der iLife V7 Pro nicht das neuere Modell.

Der erste Unterschied der sofort auffällt, ist der Größen Unterschied. Der iLife A6 ist deutlich kleiner. Bei der Höhe kann es durchaus ein Vorteil sein, da der kleinere Staubsaugroboter eventuell an Stellen kommt wo der iLife V7 Pro keine Chance hat.
Der Staubbehälter wird nur auf der Hinterseite herausgezogen. Hier finden wir auch diverse Staubfilter. Unter anderem ist auch ein HEPA Filter vorhanden, was für Allergiker sicher eine gute Sache ist.
Im Gegensatz zum iLife V7 Pro hat der iLife A6 zwei Seitenbürsten. Einen links und einen rechts.
Die große „Haupt“ Bürste unterscheidet sich auch. Der A6 besteht nun nur noch aus Gummi Lamellen. Beim V7 Pro waren es abwechselnd normale Bürsten und Gummi Lamellen.
Auf der Fernbedienung finden wir nun eine „MAX“ Taste. Standardmäßig läuft der iLife A6 im normalen

Modus. Drückt man aber die MAX Taste, dann saugt der Roboter mit einer höheren Leistung. Dadurch erhöht sich die Lautstärke aber auch die Saugleistung.
Der iLife A6 ist ein reiner Staubsaugroboter, während der iLife V7 Pro auch Nass wischen kann.

Das waren die groben Unterschiede vom der beiden Modelle der Beetles Serie. Im Laufe des Blogbeitrags erläutere ich noch weitere Unterschiede.. Nun nehmen wir aber den neuen Sauger genauer unter die Lupe.

iLife A6 Packungsinhalt

Neben den Staubsaugroboter sind folgende Komponenten enthalten.

  • Ladestation mit EU-Stecker NetzteiliLife A6 Zubehör
  • Fernbedienung
  • Ersatzbürsten -> 2x seitliche Ersatzbürsten + 1 x Hauptbürste (Lamellenbürste)
  • Kurz Anleitung und Benutzerhandbuch in verschiedenen Sprachen, auch in Deutsch
  • Virtuelle Wand Komponente
  • Batterien für Fernbedienung und Virtuelle Wand. 2x AA + 2x AAA

Alle Funktionen im Überblick

Generell unterscheiden sich die Funktionen zum Modell iLife V7s Pro nicht außer der virtuellen Wand. Allerdings hat man einige Verbesserungen zu den älteren Modellen.

Natürlich erkennt auch der iLife A6 Stufen, sodass dieser nicht herunterfallen kann z.B. bei Treppen.
Die Saugleistung auf der Stufe MAX ist sehr gut und damit auch höher als beim iLife V7S. Auch Teppiche werden gründlich gereinigt. Übrigens darf die Kante eines Teppichs 15 mm hoch sein. Kurzhaarteppiche sind also überhaupt kein Problem für den kleinen Staubsauger. Außerdem kann er Steigungen von bis zu 12° erklimmen.

Der A6 erkennt Wände, sodass er in vielen fällen auch gar nicht dagegen stößt. Es kommt dabei sehr auf die Helligkeit und Farbe des Objektes an gegen das der Staubsaugroboter fährt. Beim anfahren von Wänden ist der iLife A6 schneller als der iLife V7 Pro. Dieser war da noch etwas vorsichtiger. Kurz vor der wand wurde der V7 Pro langsamer und drehte dann die Richtung. Der A6 geht mit voller Geschwindigkeit auf die Wand zu hält aber rechtzeitig an.

Der Akku hält für ca. 160 Minuten. In der Stufe MAX aber weniger (ca. 120 Minuten). Ist der Akku mal leer, so findet der A6 automatisch seine Ladestation auf.

Neben dem automatischen Staubsaugvorgang, wo der Raum nach Zufallsprinzip gesaugt wird, gibt es noch 4 weitere Funktionen. -> Spot, Edge, MAX, mini Room
Die Funtion MAX habe ich ja schon erwähnt. Hier wird die Saugleistung erhöht.
Beim Spot Vorgang startet der Roboter von einem Punkt und arbeitet sich spiralförmig nach außen vor.
Anders verhält sich der Edge Vorgang. Hier fährt der Staubsaugroboter der Wand entlang.
Die mini Room Funktion ist, wie der Name schon vermuten lässt, für kleine bzw. einen einzelnen Raum geeignet.

Man kann auch einen Timer programmieren. Der iLife A6 starten seinen Saugvorgang dann zu einer bestimmten Uhrzeit und das täglich. Während man in der arbeit ist, kann der kleine Roboter auch automatisch zuhause arbeiten. Man sollte aber darauf achten das man den Roboter keine Stolpersteine auf den Weg legt. Kabel sind beispielsweise ein großes Problem. Darin verheddert sich jeder Staubsaugroboter gerne.

Review Video

Man kann natürlich viel schreiben, aber wichtig ist dann die Leistung die ein Staubsaugroboter liefern kann. In diesen Review Video hab ich den iLife A6 auch getestet.

Fazit

Der iLife A6 Staubsaugroboter ist ein sehr guter Haushaltshelfer zu einen guten Preis. Er ist schön klein und kommt an viele Stellen und hat sich in einigen Eigenschaften zu seinen Vorgängern deutlich verbessert. Höhere Steigungen und Kanten sind kein Problem. Die Saugleistung ist stärker geworden sowie längere Arbeitszeit. Auch wenn der A6 wie bisher alle iLife Modelle nach den Zufallsprinzip arbeitet, ist das Gesamtergebnis am Ende hervorragend. Vom Design her ist der iLife A6 wohl der hübscheste von seinen Kollegen :).

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.