Umi Z 4G Phablet – Deca Core mit 4GB RAM Speicher

Umi Z 4G Phablet – Deca Core mit 4GB RAM Speicher

Ein Beitrag von www.tech-gadget.de

Umi Z 4GAnfang Februar wird das neue Phablet Umi Z 4G ausgeliefert. Bei Gearbest wird ein Preis von ca. 199,24€ angegeben (im FlashSale). Schaut man sich Spezifikationen an, dann wird hier auch einiges geboten. So hat dieses Smartphone ein Deca Core, also zehn (10) Cores mit je 2,6GHz. Verwendet wurde dabei der Helio X27 Prozessor.

Hier der Link zu Gearbest.

 

 

 

 

Video Review

Produktinformation

Betriebssystem: Android 6.0 (Upgrade auf Android 7.0 wird möglich sein)
CPU: Helio X27 Deca Core  mit 2,6GHz
GPU: Mali T880
RAM: 4GB
ROM: 32GB
Externe Speicherkarte: Es kann eine micro SD (TF) mit max. 256GB eingelegt werden.

Netzwerk: WLAN (Dual Band WiFi), 2G, 3G, 4G, Bluetooth, GPS

Display: 5,5 Zoll 2.5D Arc Screen
Auflösung: 1920×1080 Full HD (FHD)

Front Kamera:  13 Megapixel (mit Softlight, damit man auch im dunkeln Selfies machen kann)
Back Kamera: 13 Megapixel mit Blitzlicht
Autofokus: Ja
Touch Fokus: Ja

Akku: 3780mAh
Gewicht: 0,175Kg
Maße: 15.6 x 7,6 x 0,91 cm

SIM/SD Slot: Dual SIM Fach. Bedeutet man kann 2 nano SIMS oder 1 nano SIM + 1 micro SD Karte verwenden.

USB: USB Type C

Fingerprint Sensor: Front Touch ID 2.1 Fingerabdruck Sensor
Weitere Sensoren: Accelerometer, Ambient Light Sensor, Gravity Sensor, Gyroscope, Hall Sensor, Proximity Sensor

Preis Leistungs Verhältnis

Umi Z 4GWie man schon bei der Produktinformation sieht, ist das Smartphone bzw. Phablet sehr gut ausgestattet. Gearbest.com bietet den Umi Z 4G für ca. 250€ an. Im FlashSale sogar für ca. 199€. In Betracht der Ausstattung ist das ein sehr guter Preis. Man hat eigentlich alles was ein „teures“ Handy braucht – Full HD Display, Fingerabdruck Sensor und sonstige wichtige Sensoren wie der Gravity Sensor, neuer USB Type C Schnittstelle, starke Deca Core CPU, 4GB großer RAM, 13 Megapixel Back und sogar Front Kamera sowie voll ausgestattetes Gehäuse aus Metall.
Einzig der Speicherplatz könnte größer sein. Heutzutage reichen 32GB nicht aus. Aber mit einer SD Karte kann man da ordentlich nachhelfen. Die micro SD Karte darf nämlich bis zu 256GB groß sein. Das sollte dann aber wirklich ausreichen :).Der Akku ist auch eher durchschnittlich. 3780mAh sind für ein5,5 Zoll Smarthone etwas knapp, dennoch reicht die Akkuleistung grob geschätzt für 2 Tage je nach Anwendung. Die Ladedauer beträgt übrigens 100 Minuten. Bei einer Ladedauert von 30 Minuten, hält der Akku für etwa einen Tag.

Pro vs. Contra

Fangen wir zuerst mit den Contras an. Leider hat mich der Fingerprint Sensor nicht überzeugt. Meinen Daumen erkennt das Smartphone nur zu etwa 30%. Dabei habe ich den Daumen mehrfach neu registriert, sodass ich Fehler bei der Einrichtung eigentlich ausschließen kann. Andere berichten, das der Sensor sehr gut funktioniert. Vielleicht ist mein Daumen einfach nicht für Fingerabdrucksensoren gedacht 🙂
Ein weiterer Nachteil vom UMI Z ist der Laser Auto Fokus. Der Auto Fokus macht fokusiert ein Objekt und plötzlich fokusiert er wieder was anderes. Hier konnte ich keine ideale Einstellung finden. Ich bin also beim manuellen Fokus verblieben.

Das wars aber auch schon von den Contras. Im gegensatz dazu gibt es eine Menge Pluspunkte. Ich wahr besonders von der Performance sehr angetan. CPU + GPU + RAM arbeiten wirklich hervoragend. Alles läuft super flüssig, Spiele sind überhaupt kein Problem sowie das Browsen im Internet oder im Android Menü macht einfach spaß.
Der Akku ist passabel. Bei intensiver Nutzung kommt mal locker durch den Tag. Bei normaler Nutzung hält der UMI Z 4G auch schon mal 2 Tage.
Die Aufladung erfolgt über das Schnellladenetzteil. 100 Minuten und schon ist das Smartphone auf 100% vollgeladen. Auch die USB-C Schnittstelle gefällt mir sehr gut, hier kann man das Ladekabel nicht mehr falsch herum einstecken.
Der Laser AutoFokus funktioniert zwar nicht so gut, trotzdem macht die Kamera ordentliche Bilder. Auch die Selfie Kamera macht mit 13 Megapixel scharfe Bilder. Ist es dunkel, dann hilft das Flash Licht auf der Vorderseite.

Design und Qualität

Umi Z 4GOptisch ist der UMi Z 4G sehr ansprechend. Er hat ein flaches Design (8,2mm dick) und ist mit einem Gewicht von 175 gramm für ein 5,5 Zoll Phablet sehr leicht. Das Gehäuse ist komplett aus Metall. Der Nachteil an so ein Gehäuse sind die Kratzspuren die schnell entstehen können. Dennoch ist alles ordentlich verarbeitet und wirkt stabil.

Betriebssystem

Vorinstalliert ist ein „Marshmallow“ Andorid mit der Version 6.0 was heute immer noch zu den aktuellen Android Betriebssystemen gehört. Aber man kann auch eine Upgrade auf „Nougat“, also auf Android 7.0 ist vorgesehen und sollte demnächst als Upgrade zur Verfügung stehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*