TVHeadend als TV Streaming/Recording Server


   

Mit TVHeadend kann man sein mini Computer z.B. Raspberry Pi zum TV Recorder machen

Was wird benötigt?

Welche Komponenten benötigt werden wird in diesen Artikel beschrieben.
-> Link

TVHeadend auf Raspberry Pi mit RaspBMC

Wer ein Raspberry Pi mit RaspBMC benutzt der hat schon standardmäßig TVHeadend installiert. Dieser muss nur noch aktiviert werden.
Um TVHeadend zu aktivieren muss man einfach auf “Programme” -> “Raspbmc Settings” -> zum Tab “Configuration | System Configuration” und dort „TVHeadend Server“ (weiter unten) aktivieren.
Jetzt kann man von irgendeinen Rechner im Heimnetzwerk auf die Weboberfläche von TVHeadend zugreifen.
Im Webbrowser folgende URL aufrufen: http://IP-vom-Raspberry:9981.
Die Konfiguration wird weiter unten beschrieben.

TVHeadend auf sonstige mini Computer mit Linux

 

Die Installationsdateien kann man von github herunterladen. https://github.com/tvheadend/tvheadend. Rechts auf „Download ZIP“ klicken und irgendwo abspeichern. Die ZIP dann entpacken und auf den mini Computer z.B. mit WinSCP hochladen. Erstelle am besten einen eigenen Ordner für TVHeadend und lege die Dateien dort ab.

Wechsle nun in den Ordner wo die Source Dateien liegen und führe folgende Befehl aus.

$ ./configure

Wenn irgendwelche Abhängigkeiten fehlen, dann wird es in einer Meldung ausgegeben. Diese müssen dann noch nachinstalliert werden.

$ make

Die binarys sind dann unter build.linux zu finden. Wenn du noch im selben Ordner bist, kannst du TVHeadend folgendermaßen starten

$ ./build.linux/tvheadend

Im Webbrowser folgende URL aufrufen: http://IP-vom-TVHeadend-Server:9981.
Die Konfiguration wird weiter unten beschrieben.

Konfiguration von TVHeadend

Öffne die Weboberfläche von TVHeadend und gehe zuerst auf „Configuration“ -> „Gerneral“.
Wähle eine Standard Sprache und klicke dann auf „Save configuration“.

TVHheadend Konfiguratoin
Nun muss der DVB Stick konfiguriert werden. Gehe dazu auf „Configuraiton“ -> „DVB Inpuls“ -> „TV Adapter“ und wähle in der Selektion Box dein DVB Gerät aus.
Wenn an dieser Stelle kein Gerät angezeigt wird, dann wurde das Gerät nicht erkannt. Möglicherweise muss man die Firmware Treiber noch selber installieren.
TVHheadend Konfiguratoin

Setze den Haken bei „Enabled“ und klicke auf „Save“

TVHheadend Konfiguratoin

Jetzt können die Sender gesucht werden. Klicke dazu auf „Add DVB Network by location“. Je nachdem ob man ein DVB-C oder DVB-T oder ein sonstiges TV Gerät hat muss man nun die richtige location auswählen. Wenn man z.B. bei neftv über DVB-C Fernsehen schaut, dann wählt man eben de_neftv.

TVHheadend Konfiguratoin

Auf der rechten Seite sieht man dann unter „Muxes awaiting initial Scan“ wieviele Muxes noch geprüft werden. Unter „Services“ sieht man wie viele Kanäle schon gefunden worden sind.Wenn der Suchlauf abgeschlossen ist, dann muss man auf „Map DVB services to channels …“ klicken.

TVHheadend Konfiguratoin

Im Tab „Services“ findet man nun alle Sender die man einzeln oder gesamt mappen kann. markiere die Sende die du haben möchtest und klicke dann auf „Map selected“.

TVHheadend Konfiguratoin

Kanäle / Sender abspielen und aufnehmen:

Wie stellt man die Recording Einstellungen ein? -> hier

Wenn man den TVHeadend Server eingerichtet hat, dann benötigt man noch einen Client um die Sender abspielen zu können.
Dazu habe ich eigene Beiträge erstellt:
TVHeadend Client – Kanäle / Sender auf Smartphone und Tablets abspielen und aufnehmen
.

TVHeadend Client direkt auf XBMC/Kodi -> hierzu habe ich ein gesamt Video erstellt wo auch TVHeadend Client installiert und konfguriert wird -> siehe diesen Blog Beitrag

Kommentar hinterlassen