Raspberry Pi 3 von USB booten

Raspberry Pi 3 von USB booten

Seit der neuen Entwirklerversion kann man ein Raspberry Pi 3 von USB Stick/Festplatte oder auch Netzwerk booten

 

rpi2.pdfDamit man auf einen Raspberry Pi 3 z.B. von einem USB-Stick booten kann, muss man einige Kleinigkeiten erledigen. In diesen Fall verwende ich Raspbian um den Bootloader einzurichten.

Schritt 1: Installation der aktuellen Raspbian Version auf eine microSD Karte.
-> Download Seite Raspbian
-> Installation eines Images

Schritt 2: Raspbian auf Raspberry Pi 3 starten. Nun in der Commandline Raspbian updaten mit dem Befehl sudo BRANCH=next rpi-update
Dadurch wird unter anderem der neue Bootloader installiert

Schritt 3: Die Datei /boot/config.txt bearbeiten und am Ende die Zeile program_usb_boot_mode=1 einfügen. Dadurch bleibt der neue Bootloader auch nach einem Neustart erhalten. Auch ein Netzwerkboot über die Ethernet Schnittstelle ist so möglich.

Fertig
Jetzt kann man den Raspberry Pi 3 von USB booten, aber man benötigt natürlich ein Bootfähigen USB-Stick.
Dazu kann man z.B. die Raspbian Version für SD Karten auch verwenden. Genau so installieren wie auf SD Karte -> Installation eines Images

Auf dem USB Stick findet man dann zwei Partitionen. Auf der ersten Partition muss in der Datei cmdline.txt die Laufwerksbezeichnung mmcblk0p auf sda geändert werden.
In der zweiten Partitoin muss in der Datei etc/fstab ebenfalls mmcblk0p auf sda geändert werden.

Außerdem muss man die Dateien bootcode.bin und start.elf aus dem GIT-Repository auf die erste Partition kopiert werden. Hier findet man die beiden Dateien -> https://github.com/raspberrypi/firmware/tree/master/boot

Raspberry Pi 3 kaufen

rpi3_klein10934194_789187591130212_32735129_n

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*