OpenELEC 5.0.3 veröffentlicht für Raspberry Pi 2


   

OpenELEC veröffentlich Version OpenELEC 5.0.3 für Raspberry Pi 1 und 2

Für die Raspberry Pi´s geht es sogar zwei Versions Schritte nach oben. Die Version 5.0.2 machte Probleme beim updaten, sodass es eine die Version OpenELEC 5.0.3 für Raspberry Pi und Raspberry Pi 2 gibt.

Hier gehts zum Download

Wer kein Update macht, sondern OpenElec neuinstalliert, der kann das DiskImage herunterladen und auf micro SD kopieren.

Wie funktioniert ein Update?

Ein Update von Version OpenELEC 5.0.1 auf OpenELEC 5.0.3 funktioniert nicht ganz automatisch. Ein kleiner manueller Aufwand ist nötig.
Lade dazu von der oben genannten Download Seite die Sources herunter (nicht das DiskImage). Speicher die .tar Datei irgendwo auf dein Computer ab. Achte darauf das du die richtige Version herunter lädst. Es gibt eine Version für RPi1 und RPi2
Unter Windows muss man einfach ein Datei Explorer öffnen und den Netzwerkpfad zum Raspberry Pi in der Adresszeile eingeben.

\\192.168.1.8

Gebe dabei die IP Adresse von deinem RPi ein. Wenn du die IP nicht kennst, dann prüfe dies einfach auf der Kodi Obefläche nach. Gehe dazu im Kodi Menü auf System -> System Info. Auf dieser Seite ist untaranderem die IP Adresse sichtbar.

Wenn du also den Pfad eingegeben hast, dann sieht man einige Share Ordner.OpenELEC 5.0.3 update

Kopiere die heruntergeladene .tar Datei in den Ordner „Update“.

Danach muss man nur noch OpenELEC neustarten. OpenELEC erkennt das ein Paket im Update Ordner ist und beginnt nun den Update Prozess. Nach dem Update startet OpenELEC noch einmal neu und dann hat man die neue Version OpenELEC 5.0.3.

Hier ein das ganze als Video von meinem YouTube Kanal

 

Was hat sich bei OpenELEC 5.0.3 geändert?

  • update to bcm2835-bootloader-374e3af
  • update to bcm2835-driver-374e3af
  • update to xf86-video-nvidia-340.76
  • update to xf86-video-nvidia-legacy-304.125
  • update to libpciaccess-0.13.3
  • update to sqlite-autoconf-3080802
  • update to linux-3.8.6 for RPi2
  • kodi: add PR6376
  • kodi: add PR6361
  • kodi: add PR6356
  • kodi: add NFS chunksize patch
  • projects/RPi2/patches/linux: update RPi support patches
  • projects/RPi*/linux: enable CONFIG_VMSPLIT_2G, thanks to popcornmix
  • bcm2835-bootloader: fix install of dtb files on update
  • noobs: add support for noobs ’supported_hex_versions‘
  • noobs: move distro icon to distri folder
  • noobs: add support for PROJECT based multiple noobs builds
  • projects/RPi2/patches: add patch to build ‚RTL8812AU‘ driver with kernel 3.18 and enable this driver for RPi2 builds
  • libc: install package ‚arm-mem‘ only with TARGET_CPU=arm1176jzf-s
  • lirc: fixed ir blasting
  • bcm2835-bootloader: fix install of dtb files
  • systemd wrapper: also restart services on upgrade
  • connman: add upstream patches
  • avahi: start after network.target
  • Mesa: Fix the performance regression in an upstream conform way
  • Linux: Remove radeon workaround – Mesa patch was suggested by upstream
  • Mesa: Fix performance regression when sw decoding on AMD APUs

Eine genau Liste der Änderungen findet man hier.